Verfasst von: Kiefner Sabine | Dezember 10, 2007

Deutscher Schulpreis 2007

Das Jahresende steht vor der Tür und damit auch wieder diverse Wahlen zum Hit des Jahres, dem Auto des Jahres, dem Ereignis des Jahres.
Eingereiht in die Superlativen hat sich zum zweiten Mal auch die Schule des Jahres, ein mit 50.000 Euro dotierter Preis, den in diesem Jahr die
Robert-Bosch-Gesamtschule Hildesheim erhielt.

Überreicht wurde der Preis heute von der Bundesbildungsministerin Dr. Annette Schavan im ZDF-Hauptstadtstudio Berlin.
Initiatoren des Wettbewerbs sind die Robert-Bosch-Stiftung, die Heidehof Stiftung, sowie das ZDF und die Zeitschrift „Stern“.

170 Schulen hatten sich beworben, zehn wurden für den Deutschen Schulpreis 2007 nominiert.

Die Robert-Bosch-Gesamtschule wurde von der Jury zur besten Schule des Jahres gewählt, weil ihr Gesamt(schul)konzept aufgegangen ist und sie sich durch ein hervorragendes Management und ständige Qualitätskontrolle aus einer schweren Krise befreien konnte.

Ziel des Wettbewerbes ist es, die Qualität der Schulen nachhaltig zu verbessern und das Schulleben noch lebendiger zu gestalten.
Damit kommt er in erster Linie den SchülerInnen zugute, wenngleich natürlich auch die Schule von dem Titel „Schule des Jahres“ profitiert.

Die Ausschreibung für den Wettbewerb 2008 beginnt am 23. Februar 2008.
Weitere Informationen finden sie
hier.

Pressestimmen:

Focus online
Welt online
Deutschlandradio
bildungsclick.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: