Verfasst von: Kiefner Sabine | Juli 18, 2008

DGhK Kongress 20/20 in Essen

 

30 Jahre DGhK – das sind 30 Jahre intensiver ehrenamtlicher Einsatz für hochbegabte junge Menschen, Wissensvermittlung und erfolgreiche Netzwerkarbeit auf allen Ebenen, überall im Land. Eine stolze Bilanz und Grund genug, um einen öffentlichkeitswirksamen und bundesweit interessanten Jubiläumskongress im September 2008 in Essen durchzuführen:

30 Jahre DGhK e.V – 20/20 – Perspektiven Hochbegabter
zu Beginn des Jahrtausends.

Auf dem Kongress werden vortragen:

  • Prof. Dr. Albert Ziegler, Ordinarius für Pädagogische Psychologie Universität Ulm
  • Dr. Pero Mićić, Vorstand der FutureManagement Group, Eltville
  • Prof. Dr. Stephan Jansen, Rektor der Zeppelin University, Friedrichshafen

 

Die Schulministerin des Landes Nordrhein-Westfalen Barbara Sommer hat ihre Teilnahme zugesagt.
Der Kongress steht unter der Schirmherrschaft von Dr. Wolfgang Reiniger, Oberbürgermeister der Stadt Essen.

Vor allem aber wird 20/20 diejenigen zu Wort kommen lassen, die das Thema Zukunft in besonderer Weise angeht: die Jugendlichen der DGhK. Zum einen werden sie in einem Improvisationsworkshop mit einem Coach, der auch am Schauspielhaus Bochum tätig ist, eine Performance erarbeiten, die sie auf dem Kongress aufführen; zum anderen wird auch in der Podiumsdiskussion mit hochrangigen Vertretern aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft eine Repräsentantin der Jugend ihren Platz einnehmen.

Bodenpersonal der hochbegabten Kinder,
Netzwerk im Einsatz für die Hochbegabung,
Quelle des Wissens und der Erfahrung mit diesem kostbaren und manchmal problematischen Personenkreis,
engagiert für ein kluges Land und dessen Zukunft

Das ist das Bild, das die DGhK an diesem Tag allen Interessierten, ihren Mitgliedern, der Politik, den Medien, der Wissenschaft und sehr bewusst auch der Wirtschaft vermitteln wird; positiv und optimistisch.

Die Teilnahme am Kongress kostet incl. Mittagsbuffet 30,00 € pro Person, die Teilnahme an der Abendveranstaltung 28,50 €. Für Kinder und Jugendliche fallen keine zusätzlichen Kosten an.

Weitere Informationen zum Kongress und zur Anmeldung entnehmen Sie bitte der Webseite der DGhK.

 

Text: DGhK, mit freundlicher Genehmigung

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: