Verfasst von: Kiefner Sabine | September 29, 2008

Stützpunktschule – spezielle Förderung für begabte Kinder

In Bergheim gibt es jetzt ein Projekt zur Begabtenförderung. Dieses sieht vor, einige, zuvor ausgesuchte SchülerInnen, in den beiden Fächern Deutsch und Mathematik an drei Stunden in der Woche gesondert zu unterrichten.

Die Kinder werden im zweiten Schuljahr anhand eines Beobachtungsbogen, der vom Hochbegabtenzentrum in Brühl entwickelt wurde, von den LehrerInnen ausgesucht.
Im Anschluß daran findet im HBZ in Brühl eine weitere Auswahl durch Gespräche mit den Eltern und den SchülerInnen statt.

Die Förderung soll dann während des normalen Unterrichtes im dritten und vierten Schuljahr in einer Stützpunktschule stattfinden.
Viele Grundschulen haben sich schon gemeldet, um eine der Stützpunktschulen zu werden.

Die Stadt unterstützt das Projekt nicht nur finanziell, sondern hat auch eine halbe, zusätzliche Lehrerstelle genehmigt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: